Kontakt      Karriere      Downloads     DE/EN

Weihnachtlicher Betriebsausflug: disyaner auf Schatzsuche

01. Dezember 2009

Nach Tübingen und Baden-Baden haben wir in diesem Jahr eine weitere sehenswerte Stadt Baden-Württembergs für uns entdeckt. Und es gab so einiges, was die 26 disyaner zu sehen und vor allem zu schmecken bekamen: Nicht nur Geocaching – also die GPS-Suche nach versteckten Schätzen – sondern auch die Suche nach den Heidelberger Wein- und Schokoladenschätzen standen auf dem Programm. Ob sie erfolgreich war, erfahren Sie in diesem Bericht.

Weihnachtlicher Betriebsausflug: disyaner auf Schatzsuche

Am Donnerstag, dem 26.11.2009, treffen sich 26 disyaner zum alljährlichen Betriebsausflug, um mit dem Bus nach Heidelberg zu fahren. Das Wetter lässt uns zum Glück nicht, wie im letzten Jahr, im Stich, und an einem trockenen Novembermorgen geht es los. Die gute Stimmung und Vorfreude auf ein abwechslungsreiches Programm sind zu spüren.

Erster Programmpunkt ist eine Stadtführung in Heidelberg. Wir erfahren so manches über die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt, die bekannt ist für ihre Schlossruine und die hübsche Altstadt sowie die Ruprecht-Karls-Universität, die älteste Hochschule Deutschlands. Zeit ist auch für ein Gruppenbild auf der alten Brücke und einen Blick in das Geburtshaus von Friedrich Ebert.

Nach der Mittagspause beginnt die Suche nach den Schätzen Heidelbergs. Im Mittelpunkt steht das Geocaching, bei dem man Verstecke („Geocaches“) anhand geographischer Koordinaten mit Hilfe eines GPS-Empfängers sucht.
Eine Gruppe fährt mit der Bergbahn bis zur Mittelstation Molkenkur und startet ihre Wanderung auf den Königsstuhl bei der Heidelberger Himmelsleiter, einem Treppenweg. Natürlich wird hier sofort das GPS ausgepackt, und die erste Schatzsuche geht endlich los. Die Anzahl der Treppenstufen sollen zum ersten Geocache führen. Auf dem Gipfel des Königsstuhls krönt die Wandertruppe ihren Erfolg und findet neben einem Steinthron einen Cache.
Die zweite Gruppe startet ihre GPS-Schnitzeljagd in der Altstadt. Mit 4 GPS-Systemen ausgestattet versuchen sich die Schatzsucher an einem Multicache, bei dem man mehrere Orte mit Hinweisen auf das eigentliche Versteck aufsuchen muss. Auch sie finden am Ende ihren Schatz, tragen sich in das Logbuch ein, das sich im Kästchen befindet, und hinterlassen einen Tauschgegenstand – ihren disy-Kugelschreiber.
Die dritte Gruppe begibt sich auf eine etwas andere Art der Schatzsuche. In einem Wein- und Schokoladenseminar werden die 12 disyaner in die Geheimnisse der Wein- und der Schokoladenherstellung eingeweiht und testen die Symbiose zwischen Wein und Schokolade. Bei einem schönen Ambiente in der Chocolaterie Yilly kommen sie gleich doppelt auf den Geschmack, denn Wein und Schokolade haben überraschend viel gemeinsam und ergänzen sich in der passenden Kombination hervorragend. Chilischokolade und ein trockener Rotwein ergeben eine Geschmacksexplosion im Mund.

Das Nachmittagsprogramm endet beim Zusammentreffen aller Gruppen auf dem Weihnachtsmarkt, und der gemütliche Teil wird durch den ersten Glühwein des Jahres eingeleitet. Es wird geplaudert und gelacht, und die Vorfreude auf den letzten Programmpunkt steigt.

Mit unserem Bus fahren wir nach Mannheim zum nächsten Ziel: der ersten Mannheimer Kochschule. Nach einem Glas Sekt geht es auch schon los: Wir kochen unser eigenes Menü.
Es werden Kartoffeln geschält, Kräuter gehackt, Schokolade geschmolzen, es duftet hervorragend, und stolz werden die ersten Teller garniert.
An einer langen Tafel lassen wir den Abend ausklingen, die Stimmung ist ausgelassen, und alle genießen die Zeit zum privaten Austausch.

Weihnachtlicher Betriebsausflug


 
 
 
 
 

Impressum    |    Datenschutz    |    Home

© Disy Informationssysteme GmbH