Besuchen Sie Disy auf der CeBIT 2017.

Kontakt      Karriere      Downloads     DE/EN

Cadenza-Plattform

Plattform für organistionsweites GIS und Reporting

Cadenza ist nicht nur ein Software-Produkt, sondern eine ganze Software-Plattform mit aufeinander abgestimmten Modulen zum Aufbau organisationsweiter Berichts- und Auswertesysteme mit Raumbezug und zum Aufbau von Geodateninfrastrukturen. Egal wie viele Arbeitsplätze, welche unterschiedlichen Daten und Fragestellungen Sie haben, die Plattform lässt sich genau auf Ihre Infrastruktur hin konfigurieren und optimieren.

 
 

Eine Plattform – 4 Zugänge

Als moderne Mehrschichtenarchitektur hat die Plattform Cadenza mehrere Oberflächen, die alle auf die gemeinsame Dateninfrastruktur zugreifen. Cadenza Desktop als Desktop-Arbeitsplatz dient erfahrenen Fachanwendern bei der täglichen Arbeit mit den Daten und dem Datenredakteur und Administrator zur Konfiguration des Zugangs zu den Daten. Cadenza Web ist optimiert auf die Nutzung durch Gelegenheitsnutzer, die über Ihren Browser auf vorbereitete Rechercheformulare, Auswertungen und Berichte zugreifen. Cadenza Mobile erlaubt es Ihnen, Ihre Daten auch offline auf Ihrem Tablet und Smartphone (iPad, Android) mitzunehmen und zu bearbeiten. Und schließlich können über eine Web-Service-Schnittstelle alle Berichte und Auswertungen für Drittanwendungen und Portale bereitgestellt werden, ohne dass der Nutzer dieser Anwendungen überhaupt bemerkt, dass er im Hintergrund mit Cadenza arbeitet.

Das Repository – Auswertungen gestalten statt Programmierung

Ermöglicht wird dieser vielfältige Zugang zu Ihren Daten durch das Cadenza-Repository, das als zentrales Auswertungs- und Kartenverzeichnis den Kern von Cadenza bildet. Hier werden alle Daten dem System bekanntgegeben, die Rechercheformulare konfiguriert und alle Berichte und Auswertungen als direkt nutzbare Schablonen abgelegt. Der Anwendungsbetreuer erhält mit Cadenza Desktop gleichzeitig die einfach zu bedienenden Designerwerkzeuge, um das Repository zu konfigurieren und zu erweitern. Abgerundet wird die Funktionalität durch eine umfassende Rechteverwaltung, die jedem Benutzer genau die Informationen zur Verfügung stellt, die er für seine Arbeit benötigt – egal, ob in kleinen Teams oder organisationsweiten Infrastrukturen mit mehreren Tausend Arbeitsplätzen.

Zugriff auf alle Ihren Daten

Die Grundlage für Berichte und Auswertungen mit Cadenza bildet Ihre eigene Datenlandschaft. Egal, ob Sie einzelne verteilte Datenbestände haben oder bereits eine zentrale Auswertedatenbank (Data Warehouse). Da Cadenza formatunabhängig ist, können Sie alle Ihre Datenbestände mit Cadenza nutzen und bereitstellen. Cadenza setzt direkt auf Ihre Dateninfrastruktur (Datenbanken, GIS, filebasierte Datenbestände, Dienste) auf und unterstützt dabei alle gängigen Datenbanken von Oracle bis PostgreSQL sowie alle gängigen Geodatenbanken, OGC-Dienste und GIS-Datenformate.

Daten einfach bearbeiten

Sollen Daten mit Cadenza nicht nur ausgewertet, sondern auch bearbeitet werden, so stehen dem Anwender vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Fachkataster zur Bearbeitung der Attribute von Geodaten können über ein integriertes GIS-Skripting konfiguriert werden. Diese Fachkataster stehen dann direkt und ohne Anpassung auf allen Cadenza-Zugängen zur Verfügung, das heißt, sowohl auf dem Desktop, als auch im Web und zur mobilen Nutzung. Darüber hinaus hat Cadenza eine eigene Programmierschnittstelle (API), der sogenannte Cadenza-Fachanwendungsrahmen, mit dem auch umfangreichere Fachanwendungen für Desktop oder Web umgesetzt und eingebunden werden können. So können Fachanwendungen die volle Flexibilität des Cadenza-Berichtssystems und der GIS-Funktionalität nutzen. Das Beste daran: Für den Benutzer erscheint die Fachanwendung aus einem Guss und alle Fachanwendungen profitieren direkt von den Updates der Basissoftware Cadenza.

 
 
 
 
 

Impressum    |    Datenschutz    |    Home

© Disy Informationssysteme GmbH