Kontakt      Karriere      Downloads     DE/EN

Neues aus der Code-Schmiede

01. Dezember 2009

Beim Erfassen von Linien oder Flächen in Vektorthemen, beim Zeichnen in Zeichenthemen oder wenn Sie Strecken oder Flächen messen: Überall dort begegnet Ihnen ein Gummiband.

Als Gummiband ("Rubberband") wird nämlich die Verbindungslinie zwischen dem zuletzt angeklickten Punkt und der aktuellen Position des Mauszeigers bezeichnet, solange die Erfassung oder Messung nicht beendet ist. Sie sorgt für eine bessere Vorstellung davon, wie das Ergebnis aussehen wird oder was genau gemessen wird.

In der Grundeinstellung zeichnet GISterm das Rubberband so, dass es sich möglichst gut vom Hintergrund abhebt: Es wird dunkel vor hellem Hintergrund und hell vor dunklem Hintergrund ("XOR-Darstellung"). Je nach Karteninhalt (zum Beispiel bei Orthofotos) und Arbeitsumgebung (zum Beispiel bei Terminalserver-Umgebungen) kann es trotzdem schwierig sein, die Linie gut zu erkennen. Deshalb haben wir ab Cadenza Professional bzw. GISterm Desktop 2010 die Farbe und auch die Linienbreite konfigurierbar gemacht.

So können Sie das Rubberband gemäß Ihren Anforderungen an die tatsächliche Umgebung bzw. an die tatsächlichen Inhalte anpassen. Und Ihr Kartenfenster sieht beim nächsten Messen vielleicht wie in der Abbildung aus.

Rubberband

 


 
 
 
 
 

Impressum    |    Datenschutz    |    Home

© Disy Informationssysteme GmbH