Training on the Job: Höher, schneller, Java

Weiterbildung ist extrem hilfreich, um vorwärts zu kommen. Das gilt für den einzelnen Mitarbeiter  – und genauso für uns als Unternehmen. Wir setzen vor allem auf Leute, die Lust haben auf herausfordernde Aufgaben und dafür auch gern immer mal wieder neue Dinge lernen. Wie zum Beispiel Arne, der seinen neuen Job bei Disy mit einem zweimonatigen Java-Crashkurs begonnen hat: 

„Bevor ich bei Disy anfing, hatte ich nur rudimentäre und stark eingerostete Java Kenntnisse. Ich hatte zwar 2006 schon mal mit Java angefangen, ab 2007 aber hauptsächlich in anderen Sprachen gearbeitet. Dank der Disy Code Academy — und dem Vertrauen, das Disy mir von Anfang an entgegengebracht hat — konnte ich mich innerhalb kürzester Zeit zur Java-Entwicklung hochleveln.

Bei meiner Bewerbung wurde mir angeboten, dass ich die ersten zwei Monate bei Disy einen Einstieg in Java bekommen könnte, von den Grundkenntnissen zu professionellen Java-Entwickler-Skills. Binnen dieser zwei Monate habe ich gelernt, Java effektiv zu nutzen. Ich habe die unterschiedlichen Möglichkeiten der Eigenheiten von Java zu schätzen gelernt, über die ich früher eher gestolpert bin. Und es war interessant zu sehen, wie sich Java in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt hat.

Heute schreibe ich zwar immer noch lieber Python und Scheme, habe jetzt aber auch Spaß an der Arbeit mit Java — und kann dadurch an jedem Teil von Cadenza entwickeln.

Wie viel die Disy Academy bewirkt hat, merke ich praktisch bei der Hobby-Arbeit an freien Software-Projekten. Ich kann heute Probleme angehen, verstehen und lösen, an die ich mich jahrelang nicht herangetraut hatte.“