Cadenza-ANB Connector

Netzwerke erkennen. Flexibel recherchieren.

Erweitern Sie das Analysespektrum und die -kapazitäten von IBM i2 Analyst's Notebook: Der Cadenza-ANB Connector schafft eine bidirektionale Verbindung zwischen der Geo-Analytics-Plattform Cadenza und IBM i2 Analyst's Notebook, kombiniert die Stärken beider Anwendungen und erweitert damit die Möglichkeiten von Analysespezialisten.

Binden Sie Daten aus diversen Datenbanken per Konfiguration an und analysieren Sie diese hinsichtlich netzwerkartiger Strukturen. Per Mausklick fordern Sie weitere Daten an. Beziehen Sie Geodaten direkt in den Analyseprozess ein, visualisieren Sie die entdeckten Beziehungsnetze in der Karte und analysieren Sie Ihre Rechercheergebnisse detailliert weiter. Umfangreiche räumliche Filtermöglichkeiten und Kartenoperationen stehen Ihnen zur Verfügung.
 

Geo-Analytics für Beziehungsnetze

Setzen Sie die Erweiterung wirkungsvoll ein, um

  • alle vorhandenen Daten hinsichtlich Beziehungsnetzwerke zu analysieren
  • fachliche Datenbestände zu kombinieren und auszuwerten
  • analysierte Beziehungsnetze in der Karte zu visualisieren
  • Daten räumlich zu filtern und Kartenoperationen durchzuführen
  • dank Geo-Analytics statistische und geografische Verteilungen/Häufungen direkt in der Karte zu erhalten
  • Datenquellen per Konfiguration anstatt Programmierung zu integrieren

 

Funktionen

  • Erweiterung des Analysespektrums für IBM i2 Analyst’s Notebook: Räumliche Analyse wird möglich, Bezüge zu Orten sind analysierbar. Beispiel: räumliche Nähe von Einbruchsdiebstählen zu Autobahnen oder innerhalb eines Zeitintervalls
  • Kartenkomponente für IMB i2 Analyst’s Notebook: Objekte mit Geoinformationen und deren Beziehungen können aus dem ANB-Diagramm heraus auf der Cadenza-Karte visualisiert werden. Dies gilt uneingeschränkt für alle Datensätze mit Punktgeometrie, die aus Cadenza kommen.
  • Datenrecherche und Nutzung der leistungsstarken Filterformulare von Cadenza inklusive Übergabe von Ergebnisdaten aus Cadenza-Filterformularen an ANB, z.B. zum Vorfiltern der Daten in Cadenza, wenn evtl. nicht alle fachlichen Daten in IBM i2 Analyst’s Notebook benötigt werden
  • Expandieren (nachträgliche Anforderung) von weiteren Cadenza-Daten aus IBM i2 Analyst’s Notebook heraus mit zusätzlichen Filtermöglichkeiten

 

Eigenschaften des Cadenza-ANB Connectors

  • Verschlüsselte Kommunikation zwischen den Systemen
  • Austausch eines definierten Mappings, welches die Objekttypen in Cadenza den Entitäten/Verknüpfungen in IBM i2 Analyst’s Notebook zuordnet
  • Intelligentes Vorfiltern in Cadenza ermöglicht den Umgang mit sehr großen Datenmengen jenseits der technischen Grenzen von IBM i2 Analyst’s Notebook
  • Geografische Darstellung von Objekten aus Datenquellen, wie beispielsweise Excel-Import

 

Systemvoraussetzungen

Das Cadenza-Plugin benötigt Cadenza Desktop, ab Version 7.7.

Das IBM i2 Analyst’s Notebook -Plugin benötigt eine IBM i2 Analyst’s Notebook -Version ab 9.0 und damit verbunden eine .Net Framework Version >= 4.5.2, zusätzlich zur bereits installierten .NET-Version (i.d.R 3.5.1 SP1, abhängig vom Betriebssystem) für IBM i2 Analyst’s Notebook.