Cadenza Mobile

Nutzen Sie Geodaten und Medienanhänge aus Cadenza Desktop auch auf dem Mobilgerät –  für Smartphones und Tablets. Und das Beste: Selbst ohne Internetverbindung (offline) haben Sie Ihre Daten dabei und können diese unterwegs ergänzen und bearbeiten.

Daten in drei Schritten aus Cadenza Desktop exportieren

  1. Auswahl eines Kartenausschnitts in Cadenza Desktop als mobiles Arbeitsgebiet.
  2. Export des Kartenausschnitts mit allen verknüpften Medien und Übertragung über den Mobile Server (2a) oder per USB-Kabel (2b) auf das Mobilgerät.
  3. Offline-Nutzung der Mobilkarte und Erfassung neuer Informationen auf Tablet oder Smartphone mit anschließender Übertragung der Änderungen zurück nach Cadenza Desktop.

Die GIS-App Cadenza Mobile

Die grafische Benutzeroberfläche von Cadenza Mobile passt sich der Displaygröße Ihres mobilen Endgeräts automatisch an (Responsive Design). Die Benutzerführung ist so flexibel, dass alle Funktionen mit dem Daumen intuitiv zu bedienen sind. Bei der Geometrieerfassung kann jederzeit zwischen der Geometrie- und der Sachdatenbearbeitung umgeschaltet werden. Beim Datenexport wird festgelegt, ob die Karten als Raster- oder als Vektordaten auf das Mobilgerät übertragen werden sollen.

Werden Vektordaten exportiert, dann erfolgt der Export der Geometrien und Sachdaten in eine SQLite/SpatiaLite-Datenbank. Für die Kartensignatur wird eine sogenannte Styled Layer Description (SLD) generiert. Da die App Vektorthemen direkt in der Displayauflösung rendert, ist das mobile Kartenbild sogar schärfer als auf dem Desktopbildschirm.

Die Cadenza Mobile App beinhaltet mit SpatiaLite eine voll SQL- und GeoSQL-fähige Datenbank. Exportierte Vektorthemen werden in die SQLite/SpatiaLite-Datenbank abgelegt und sind so für die App auch offline nutzbar. Diese Technologie eröffnet ein breites Spektrum neuer Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise bei Fachanwendungen.

Eigene Karten mobil mitnehmen

In der mobilen Fachkarte können Sie Kartenausschnitte zoomen und verschieben, dank GPS-Funktion zu Ihrem aktuellen Standort springen, die Kompassfunktion nutzen, Richtung und Entfernung zu einem Ziel ermitteln, über "Schieberegler" per Daumen Kartenthemen ein- und ausblenden sowie Sachdaten, Dokumente und Mediendaten zu Objekten abfragen.

Unterwegs Notizen und Fotos erstellen

Mit dem grafischen Notizbuch können Sie Punkte, Linien und Flächen in der Karte einzeichnen und diese mit Text, Fotos sowie Audio-/Videoaufnahmen ergänzen. Alle Funktionen des grafischen Notizbuches stehen Ihnen auch im Offline-Betrieb zur Verfügung.

Wieder an Ihrem Desktop-Arbeitsplatz können Sie die mobil erfassten Notizen und Medien in Ihr Desktop-GIS importieren. Die Notizen werden dabei in Shapefiles umgewandelt.

Daten im Feld pflegen

Cadenza Mobile bietet noch mehr: In Cadenza Desktop können Sie Kartenthemen als Fachkataster konfigurieren. Nach dem Export ermöglicht dies die strukturierte Erfassung und Pflege von einfachen Geoobjekten mit fachlichen Validatoren und Schlüssellisten – auch offline.