Nur noch drei Wochen bis zum Release von Cadenza 2017

Ob hochkant oder im Querformat, ob am Tablet, am Smartphone oder am Desktop: In der neuen Version von Cadenza haben wir das Responsive Design weiter ausgebaut, so dass Sie jedes von Ihnen gerne genutzte Endgerät komfortabel für GIS und Reporting einsetzen können.

Mit Cadenza geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Daten zu sichten und dank der Vielfalt an Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten umfassend neue Erkenntnisse zu gewinnen.

In der neuen Version von Cadenza Web haben wir das Responsive Design weiter ausgebaut. Ganz gleich, welches Smartphone oder Tablet Cadenza-Nutzer einsetzen, die Fülle an mobilen Endgeräten mit ihren verschiedenen Bildschirmauflösungen wird unterstützt. Ob hochkant oder im Querformat, Cadenza liefert Kartenansichten immer im richtigen Größenformat. Dafür haben wir die Anordnung von Symbolen und ihre Darstellung sowie die Nutzerführung überarbeitet und Fingergesten, wie Tippen oder Wischen, eingeführt. Legenden werden minimiert, Übersichtskarte und Koordinatenanzeige werden ausgeblendet. Kürzere Texte und eine vereinfachte Gazetteer-Komponente vervollständigen das für unterschiedliche Endgeräte optimierte Verhalten.

Mit Einführung des Responsiven Designs in Cadenza Web erweitern wir darüber hinaus auch die Unterstützung der Barrierefreiheit. Der moderne Navigator wurde so überarbeitet, dass er auch mit großen Touch-Zielen die Bedienung vereinfacht. Und sogar der Einsatz von Screenreadern ist hier möglich.

 

Weitere Informationen

Aussagestarke Analysen und Visualisierungen
Hochprofessionelle Druckberichte erstellen
Schneller Überblick durch dynamische Fotodarstellungen
Die neuen dynamischen Filterfunktionen
Die GIS- und Reporting-Plattform Cadenza