Das neue Disy Akademieprogramm ist da

Ab sofort ist das neue Programm der Disy Akademie verfügbar. Die Webinare, Seminare und Workshops richten sich an Behörden- und Unternehmensmitarbeiter, die Daten auswerten, verarbeiten und in Reports oder gedruckten Berichten präsentieren.

Seit zwei Jahren bietet Disy Behörden- und Unternehmensmitarbeitern, die Daten analysieren und verarbeiten, mit dem umfangreichen Schulungsangebot der Disy Akademie zielgerichtetes, kompaktes und verständlich aufbereitetes Wissen zu den Themen GIS und Geodaten, Datenverarbeitung und ETL sowie Datenanalyse und Reporting. Und regelmäßig geben zufriedene Teilnehmer den Kursen Bestnoten: „Gute Erklärung und Vortragsweise“, „Dauer und Tempo der Veranstaltung: genau richtig“, „Ich würde das Seminar jeder Zeit weiterempfehlen“, heißt es in den Bewertungsbögen. „Wir freuen uns, dass unsere Disy Akademie so gut angenommen wird, und präsentieren nun das neue Programm für 2018“, sagt Dr. Wassilios Kazakos, Leiter Marketing und Business Development bei Disy.

Auch in diesem Jahr gibt es verschiedene Kurse, die speziell für Entscheider bzw. Entscheidungsvorbereiter, technische Ansprechpartner und Sachbearbeiter innerhalb einer Organisation, wie etwa Datenbankanwender, -entwickler und -administratoren oder GIS-Anwendungsbetreuer oder Projektleiter, konzipiert sind. Format und Inhalte der Veranstaltungen sind dabei auf verschiedene Bedürfnisse zugeschnitten. „Wer eine schnelle Einführung in ein Thema benötigt, kann in Kürze an unseren einstündigen kostenfreien Online-Webinaren teilnehmen. Unsere Webinare sind letztes Jahr sehr gut angenommen worden, sodass wir das Angebot dieses Jahr erweitern“, erklärt Dr. Wassilios Kazakos. Und in ebenfalls komprimierter Form bietet Disy eintägige Kompaktseminare an, die verschiedene Themen abdecken. So finden jeweils im Juni und im Oktober 2018 folgende Kompaktseminare statt:

  • Web-GIS und Open-Data-Portale: Informationen der Öffentlichkeit bereitstellen
  • Datenanalytik mit Cadenza: Datenbanken abfragen und professionell auswerten
  • GIS mit Cadenza: Geodaten erfassen, als Karte darstellen und ausgeben
  • GeoSQL mit PostgreSQL und
  • Einführung in Spatial ETL mit Talend.


Kunden, die bei individuellen Fragestellungen Hilfe suchen, können bei Disy auch Inhouse-Schulungen buchen. „Dann konzipieren wir einen eigenen Workshop, der genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten ist und in dem nicht nur unsere Softwareprodukte getestet werden können, sondern auch mit den Daten des Kunden gearbeitet wird. Wenn gewünscht, können wir die Software und die Daten auch gleich als Teststellung zur weiteren Bewertung beim Kunden installieren“, sagt Dr. Wassilios Kazakos. Möglich sind hierbei spezielle Cadenza-Schulungen mit einer individuellen Zusammenstellung aus den Modulen:

  • Web-GIS und Open Data
  • GIS
  • Daten-Analytik
  • Ad-hoc-Reports und regelmäßiges Reporting
  • GeoSQL mit Oracle Locator/Spatial oder PostgreSQL
  • Einführung in Spatial ETL mit Talend oder Talend-Schulungen (Geodatenverarbeitung mit GeoSpatial Integration für Talend und Talend Open Studio).


Das komplette Seminarprogramm der Disy-Akademie ist hier abrufbar. Fragen rund um die Schulungen beantwortet Disy gern (E-Mail: akademie@disy.net oder Telefon: +49 (0)721 16006-000).

Unser YouTube Video:

Neben der dynamischen Datenfilterung in der Karte können Sie natürlich auch auf die weiteren Ansichten zu den geladenen Geoobjekten, wie andere Kartenansichten, Tabellen, Diagramme und Reports, zugreifen. Die Filterfunktion sowie die Anzeige der weiteren Ansichten sind im Kontextmenü des Themas oder ggf. auch als Schnellzugriff im Legendenfeld verfügbar. Bei Bedarf kann die Filterfunktion für einen Selektor-Layer auch ausgeschaltet werden.