Schieberegler zur Betrachtung eines Verlaufs

Anstatt beim Filtern von Daten nacheinander einzelne Werte einzugeben, können Sie auch einen Schieberegler auf einer Skala bewegen – eine zusätzliche Möglichkeit, beispielsweise Datumswerte ganz einfach zu filtern.

Cadenza Tipps & Tricks

Haben Sie zeitabhängige Daten und möchten deren Werte zu verschiedenen Zeitpunkten vergleichen? Oder möchten Sie für diese Daten generell den zeitlichen Verlauf der Werte überblicken, um daraus weitere Entscheidungen ableiten zu können?

Mit einem Schieberegler können Sie das sehr einfach erreichen. Durch das Bewegen des Schiebers auf einer Zeitachse stellen Sie nacheinander die verschiedenen Zeitpunkte bzw. Zeiträume ein und sehen sofort die Veränderung in der Tabelle, im Diagramm oder ggf. auch in der Karte. In der Karte gibt es sogar die Möglichkeit, das Ganze als Animation abspielen zu lassen.

Dass beim Filtern ein Schieberegler anstatt eines Kalenders oder einer Tabelle verfügbar ist, wird im Repository Manager für das zugehörige Filterkriterium konfiguriert. Wichtig ist außerdem, dass für das Filterformular eine automatische Aktualisierung der Ergebnisse eingestellt ist.

In unserem Video zeigen wir Ihnen anhand von fiktiven Daten ein Beispiel für den Einsatz des Schiebereglers und der zusätzlichen Animation des zeitlichen Verlaufs im integrierten Player.

 

Unser Cadenza Video: