Presse­mitteilungen

24.10.2018

Disy veröffentlicht Geo-ETL-Tool für Talend in neuer Version

Die Disy Informationssysteme GmbH hat das Geo-Plug-in „GeoSpatial Integration für Talend“ funktionell erweitert und jetzt in neuer Version vorgestellt. Mit Hilfe dieser Geo-Erweiterungssoftware für die Talend-Plattform ist es nun möglich, in einem Datenintegrations- und Verarbeitungsprozess auch Geodaten vom Typ SDE.ST_GEOMETRY, wie sie in einer ArcGIS-Umgebung häufig verwendet werden, einzubinden.

Weiterlesen

09.10.2018

Disy mit GIS und Reporting auf der DOAG 2018

Vom 20. bis zum 23. November 2018 wird die Disy Informationssysteme GmbH auf der DOAG 2018 erstmals Cadenza präsentieren. Auf dieser Veranstaltung der Deutschen ORACLE-Anwendergruppe e.V. informiert sich die europäische Szene über die Neuigkeiten aus der Oracle-Welt. Disy zeigt hier, wie sich mit Cadenza die in Oracle gespeicherten Sach- und Geoinformationen effizient analysieren sowie in Diagrammen, Berichten und Karten darstellen lassen. Gesprächstermine können ab sofort per E-Mail an kontakt@disy.net vereinbart werden.

Weiterlesen

26.09.2018

Startschuss für digitales Wildtiermonitoring

Im Juli 2018 fiel der Startschuss für ein zukunftsweisendes Projekt in Baden-Württemberg: der Aufbau eines Wildtierportals. Diese Plattform wird die digitale Erfassung von Jagdstrecken und -revieren ermöglichen. Sie basiert auf Cadenza Web, einer Software der Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH.

Weiterlesen

16.08.2018

Erstmalig medienbruchfreie Erstellung von Wege- und Gewässerplänen

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) hat mit MILAN ein landesweites IT-Verfahren entwickelt, mit dem die Flurneuordnungsverwaltung Wege- und Gewässerkarten medienbruchfrei erstellen kann. Dadurch kann der Planungsprozess bei der Aufstellung der Wege- und Gewässerpläne wirkungsvoll unterstützt und optimiert werden. Das Desktop-GIS steht den Anwendern seit 2015 zur Verfügung, die mobile Komponente wird in Kürze produktiv gehen. Das System wird vom LGL auf der 39. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft (DLGK) mit dem Thema „Landentwicklung 4.0“ vorgestellt.

Weiterlesen

30.07.2018

Frühwarnsystem für Quellwasserverschmutzung in Jordanien

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes SMART-MOVE entwickelte die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH zusammen mit Partnern ein Frühwarnsystem für die Quellwasserverschmutzung in Jordanien. Das neue System enthält ein Monitoring-Portal auf Basis der Disy-Software Cadenza Web und hilft den jordanischen Wasserbehörden, die Versorgungssicherheit zu verbessern.

Weiterlesen

17.07.2018

Innovative Technologien für den Umgang mit Spatial Big Data

Die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH hat gemeinsam mit renommierten Part-nern aus Wissenschaft und Praxis in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt Methoden und Werkzeuge entwickelt, um große Mengen an sich ständig ändernden, verteilt vorliegenden und zum Teil inkohärenten Geodaten zu verarbeiten. Das damit in den Bereich „Big Data“ gehörende Projekt wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen

03.07.2018

Disy und die Hochschule Karlsruhe präsentieren gemeinsame Forschungsergebnisse

Die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH nimmt an den „Innovationstagen Zollernalb 2018“ der IHK Reutlingen teil und wird am 9. Juli 2018 in einem Vortrag in Albstadt das Projekt PREGON-X vorstellen und dabei präsentieren, wie mit neuen Methoden die Lokalisierungsgenauigkeit von Smartphones und Tablets erhöht werden kann. Disy forscht gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Reiner Jäger von der Hochschule Karlsruhe an diesem Thema.

Weiterlesen