Besuchen Sie Disy auf der INTERGEO 2017.

Kontakt      Karriere      Downloads     DE/EN

Interaktive Präsentation im Umwelthaus Kelsterbach

30. November 2012

Das vom Land Hessen getragenen Umwelt- und Nachbarschaftshaus in Kelsterbach setzt bei seiner künftig geplanten Dauerausstellung zum Thema „Auswirkungen des Flughafens Frankfurt auf die Umwelt in der Region“ auf disy Cadenza. Unsere Software wird die Grundlage für eine interaktive Präsentation zahlreicher Umweltdaten liefern.

Interaktive Präsentation im Umwelthaus Kelsterbach

„Wir informieren transparent und neutral über die Auswirkungen auf die Umwelt, die der Betrieb des Flughafens Frankfurt nach sich zieht“, beschreibt Günter Lanz seinen Auftrag. Der Geschäftsführer der vom Land Hessen gegründeten gemeinnützigen Umwelthaus GmbH setzt dabei künftig auf die Softwarelösungen von disy. Gleich in doppelter Hinsicht wird Cadenza eingesetzt: Ab dem Frühjahr 2013 wird Cadenza das Werkzeug für eine interaktive Datenpräsentation in einer vom Umwelthaus konzipierten Dauerausstellung sein. Und es soll mittelfristig beim umfassenden Monitoring von Umweltdaten helfen.

Das breite Aufgabenspektrum ergibt sich aus der eher einmaligen Rolle des Umwelthauses. Es ist eine Säule des gemeinsam vom Land, der Luftverkehrswirtschaft sowie den Kommunen getragenen „Forums Flughafen und Region“ (FFR). Das Forum soll die widerstreitenden Interessen und regionalen Konflikte moderieren, die sich aus der Rolle des Flughafens als Wirtschaftsfaktor und Wachstumsmotor der Region einerseits sowie der damit verbundenen Umweltzerstörung und Lärmbelästigung andererseits ergeben. Dazu gehört auch, Umweltdaten aus staatlichen und privaten Quellen zusammenzuführen und mit Blick auf den Flughafenbetrieb auszuwerten, um so überhaupt eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Neben dem zumeist im Fokus stehenden Lärmthema trägt das Umwelthaus dabei auch Daten zur Flora- und Fauna zusammen, dokumentiert durch den Luftverkehr eingewanderte neue Arten und analysiert das Verschwinden von Wäldern und Biotopen durch den Ausbau des Flughafens ebenso wie die Entwicklung der gesetzlich vorgeschriebenen Ausgleichsmaßnahmen. Daten aus umfangreichen Flächen- und Biotopkartierungen sowie dem Monitoring wichtiger Bioindikatoren aus verschiedenen Quellen fließen deshalb im Umwelthaus zusammen und sollen künftig mit disy Cadenza ausgewertet und verwaltet werden.

Die in diesem Zusammenhang geplante Dauerausstellung des Umwelthauses im Informationszentrum in Kelsterbach will diese Themen umfassend und zugleich möglichst einfach und schnell präsentieren. Dabei werden die in Cadenza integrierten GIS-Funktionen zum Einsatz kommen, wenngleich in modifizierter Form. Geplant ist ein Raum mit Hochleistungsbeamer, der ein Kartenbild projiziert, dessen Inhalte und Ausschnitte vom Besucher individuell ausgewählt werden können. Cadenza wird dafür um ein Präsentationsmodul erweitert. Es ermöglicht die Anzeige der Kartenansicht im Vollbildmodus ohne Menüs und Bedienelemente. Die Steuerung erfolgt stattdessen über ein iPad, das der Betrachter bedienen kann. Das Ganze wird über einen "lokalen" Webserver umgesetzt, der parallel zu Cadenza auf dem Präsentationsrechner läuft. Das interaktive Bedienelement sendet seine Kommandos per WLAN an den Webserver, der wiederum mit dem Präsentations-Cadenza kommuniziert.

Die auf Cadenza basierende Kartenpräsentation der Umweltthemen kann jederzeit mit den jeweils aktuellen Daten bestückt werden und passt sich dann automatisch an. Auch neue Themen und Kartendarstellungen können schnell realisiert werden. Das vertiefte Datenmonitoring des Umwelthauses sowie die besuchergerechte Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse sind damit ein integrierter Arbeitsschritt.


 
 
 
 
 

Impressum    |    Datenschutz    |    Home

© Disy Informationssysteme GmbH