Presse­mitteilungen

04.06.2019

Disy schafft Datenföderierungsschicht in NRW

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) baut eine zentrale Datenföderierungsschicht (DFS) auf, um Fachdaten nicht nur komfortabel und fachübergreifend, sondern auch INSPIRE-konform bereitstellen und analysieren zu können. Umgesetzt wird das innovative und anspruchsvolle Projekt unter Beteiligung der Disy Informationssysteme GmbH aus Karlsruhe.

Weiterlesen

23.05.2019

Geo-ETL trifft Business-Intelligence-Community auf der TDWI München 2019

Vom 24. bis 26. Juni 2019 findet die TDWI München 2019 statt. Die Disy Informationssysteme GmbH ist Silbersponsor der Konferenz und wird erstmalig als Aussteller auf dem Talend-Partnerstand und mit einem Vortrag beim Special Day Talend teilnehmen. Disy stellt hier der Business-Intelligence-Community das Geo-ETL-Plugin GeoSpatial Integration für Talend vor. Geodaten können damit direkt in ETL-Prozesse von Talend eingebunden werden.

Weiterlesen

09.05.2019

Forschungsprojekt GeoWAM entwickelt flugzeuggestützte Radarinterferometrie (InSAR) weiter

Große Küstenbereiche der Deutschen Nordsee unterliegen dem Einfluss der Gezeiten. Hier stehen für die Erfassung von hochauflösenden Geodaten wasserstands- und wetterbedingt nur kurze Zeitfenster zur Verfügung. Ziel des von der Disy Informationssysteme GmbH koordinierten Forschungsprojekts GeoWAM ist die Weiterentwicklung der flugzeuggestützten Radarinterferometrie (InSAR), damit in kurzen Zeitfenstern aktuelle und genaue Geodaten in tidebeeinflussten Küstenbereichen für das Wassermanagement erfasst werden können.

Weiterlesen

06.05.2019

Mit modernen Geo-Analytics-Methoden gegen kriminelle Bandenstrukturen

Die Disy Informationssysteme GmbH hat einen bidirektionalen Connector entwickelt, der die Software IBM i2 Analyst’s Notebook (ANB) mit der Geo-Analytics-Plattform Cadenza von Disy eng koppelt. Die Stärken beider Anwendungen werden damit kombiniert nutzbar und die Möglichkeiten von Analysespezialisten im Bereich Innerer Sicherheit werden erweitert. Kriminelle, netzartige Strukturen lassen sich so im geografischen Kontext darstellen, detailliert analysieren und als Berichte bereitstellen.

Weiterlesen

09.04.2019

Geo-Analytics und Data Discovery auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Vom 27. bis 29. Mai 2019 findet in Berlin der 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung statt. In diesem Jahr wird erstmalig auch das Karlsruher Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH als Aussteller und mit einem Best-Practice-Dialog teilnehmen. Passend zum Thema „Digitale Verwaltung der Zukunft“ wird Disy seine Plattform Cadenza für Geo-Analytics und Data Discovery den Vertretern von Bundes- und Landesbehörden präsentieren.

Weiterlesen

21.03.2019

Seuchenschutzübung in Baden-Württemberg

Beim Aufbau des Wildtierportals Baden-Württemberg hat das Karlsruher Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH mit der Erfassung der Jagdstrecken einen Meilenstein erreicht. Die auf Cadenza basierende Lösung kam im November 2018 bei einer Seuchenschutzübung zum Einsatz und erwies sich als äußerst nützlich.

Weiterlesen

07.03.2019

Disy startet neues Akademieprogramm

Auch in diesem Jahr bietet das Karlsruher Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH wieder ein umfangreiches Schulungsprogramm zu den Themen Analyse und Visualisierung von Daten mit geografischem Bezug, Geodatenmanagement sowie Reporting an. Die Disy Akademie beinhaltet neben Seminaren und Workshops auch kostenlose Webinare. Sie richtet sich an alle Organisationen, zu deren Aufgaben es gehört, Daten auszuwerten, zu verarbeiten und in Form von Berichten zu präsentieren.

Weiterlesen